Stabilitätsanker Saudi-Arabien -Veranstaltung am 5.1.

In der FORUM-Reihe der Palästina-Initiative  findet am Dienstag, dem 5. Januar 2016 im Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92. eine Veranstaltung zum Thema: ‘Stabilitätsanker Saudi-Arabien? – Innenpolitik und Rolle in der arabischen und islamischen Welt’ mit  Karin Leukefeld aus Bonn als Referentin statt
Der Friedenspolitische Arbeitkreis im Pavillon fällt deshalb aus.

Saudi-Arabien ist einer der wichtigsten politischen Akteure im Nahen Osten. Neben Israel der engste Verbündete des Westens, verfolgt das Königreich dennoch auch eine eigene Agenda. Mit seiner rückständigen und extrem strengen Auslegung des Islam, dem Wahabismus, erhält es eine innere Verfasstheit aufrecht, die sich im Widerspruch zu westlichen gesellschaftspolitischen Vorstellungen befindet. Demokratische Bewegungen in der arabischen Welt werden bekämpft. Worin besteht die Grundlage der Zusammenarbeit mit dem Westen und welche Entwicklung wird das Land nehmen? Die Referentin, Karin Leukefeld, ist freie Journalistin und berichtet seit Jahren aus dem Nahen Osten.

Sie hat ein neues Buch geschrieben, in dem sie u.a. auf das hierzulande wenig bekannte Wirken Frankreichs im Nahen Osten und speziell in Syrien eingeht (in diesen Tagen von leider besonderer Aktualität):

Karin Leukefeld:Flächenbrand. Syrien, Irak, die Arabische Welt und der lslamische Staat. PapyRossa, Köln 2015. 230 Seiten, 14,90 Euro.