,,Entwicklung in der Türkei – Zivile Handlungsmöglichkeiten”

Mi, 26. Oktober 2016 19.00 Uhr bei Ver.di, Rotation, großer Raum
,,Entwicklung in der Türkei – Zivile Handlungsmöglichkeiten”
Eine Veranstaltung von
Amnesty International, Hannover, Friedensbüro und DFG-VK Hannover und ver.di Hannover
Referent_innen Christine Schweitzer (BSV) und
Martin Roger; Amnesty International,
Die Veranstaltung wird die Entwicklung in der Türkei vor und nach dem Putsch kritisch beleuchten (Machtkonzentration, Vorgehen gegen jegliche Opposition, Umgang mit kurdischer Bevölkerung, Ankündigung der Wiedereinführung der Todesstrafe – Situation geflüchteter Menschen in der Türkei). Gleichzeitig werden die Situation in Deutschland, das Verhalten der deutschen Regierung und der EU thematisiert werden. Wir werden darüber diskutieren, ob und wenn ja, wie wir uns als demokratische Öffentlichkeit in Deutschland zu den Entwicklungen in der Türkei (die ja auch zu Problemen bei uns) geführt haben, positionieren sollten.